Krefeld: Ganztagsbetreuung in den Herbstferien

In den anstehenden Herbstferien hat der Fachbereich Jugendhilfe und Beschäftigungsförderung in Kooperation mit den Krefelder Jugendeinrichtungen ein Ferienprogramm geplant.

Krefeld – Unter dem Motto „Deine Stadt – Deine Ideen“ können Krefelder Kinder und Jugendliche ab Montag, 14. August, für die diesjährigen „Krefelder Ferien“ angemeldet werden. Die Angebote richten sich an Jungen und Mädchen zwischen sechs und zwölf Jahren. Die Krefelder Ferien finden als verlässliche Gruppenangebote statt. Sie umfassen eine ganztägige Freizeitgestaltung für Kinder mit sportlichen, spielerischen und kreativen Angeboten und vielen Möglichkeiten, um eigene Ideen zur Gestaltung der Ferien zu entwickeln. Die Verpflegung der Kinder ist inklusive.

Kein Betreuungsangebot am 3. Oktober

In der ersten Ferienwoche gibt es aufgrund des Feiertags am Dienstag, 3. Oktober, kein Betreuungsangebot. Am Montag, 2. Oktober, und von Mittwoch, 4., bis Freitag, 6. Oktober, findet im Jugendzentrum Fischeln unter dem Motto „Krefeld 1373 – eure Stadt, eure Ideen“ eine Zeitreise in die Vergangenheit statt. Im Jugendzentrum Stahlnetz warten ein „Zauberwald und mysteriöse Wesen“ auf einen Besuch. Die Jugendeinrichtung Am Wasserturm in Krefeld-Hüls beschäftigt sich mit dem Krefeld der Zukunft und lädt „Auf weitere 650 Jahre“ ein. Im Jugendtreff Marienburg dreht sich alles um „Ferien am Inrath“.

Weitere Informationen im Internet

Die zweite Ferienwoche, von Montag, 9., bis Freitag, 13. Oktober, können Kinder in der Jugendeinrichtung Herbertzstraße verbringen, wo die „Industriekultur (in Krefeld)“ im Mittelpunkt steht. Im Jugendhaus JoJo in Uerdingen können sich die Jungen und Mädchen zu dem Thema „Deine Ferien! Deine Stadt! Deine Ideen!“ austoben und ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Im Jugendzentrum K³-Erlöserkirche wird dem Herbstwetter entflohen und unter dem Motto „Wir fliegen ins Weltall!“ das Leben außerhalb der Erde erkundet. Die Kinder im Freizeitzentrum Süd unternehmen ebenfalls eine Reise, jedoch geht es für sie in Richtung Vergangenheit – „650 Jahre Krefeld – Wie war es früher?“ lautet das Thema. Weitere Informationen zu den Angeboten sowie der Herbstferienflyer sind unter www.krefeld.de/krefelderferien zu finden.

Vorrangige Plätze für Pflegekinder

Der Teilnahmebetrag beträgt in der ersten Ferienwoche (vier Veranstaltungstage) 29,60 Euro. Geschwisterkinder erhalten eine Ermäßigung und zahlen 22,40 Euro, ebenso Familien die Grundsicherung, Sozialgeld oder Arbeitslosengeld II beziehen. In der zweiten Ferienwoche mit fünf Tagen liegt der Teilnahmebetrag bei 37 Euro, mit Ermäßigung 28 Euro. Alle Angebote haben eine Anmeldenummer, die bei der Anmeldung angegeben werden muss. Der erste Anmeldetag für die Krefelder Ferien ist Montag, 14. August. Anmeldungen sind möglich für eine oder zwei Wochen über die Volkshochschule unter https://www.vhsprogramm.krefeld.de/programm/krefelder-ferien. Kinder, die bereits an Angeboten der Krefelder Ferien teilgenommen haben, können auch telefonisch unter 0 21 51 / 86 26 64 angemeldet werden. Vorrangige Plätze für Pflegekinder stehen noch bis 11. August zur Verfügung. Hier erfolgt die Anmeldung ausschließlich telefonisch.

xity.de
Nach oben scrollen
Cookie Consent mit Real Cookie Banner