Deutscher Taekwondo-Meister im Rathaus Essen

Oberbürgermeister Thomas Kufen begrüßte Mohamed Omeirat, fünffacher deutscher Meister im Taekwondo, im Essener Rathaus.

Essen – Der Taekwondo-Meister ist in Essen geboren und lebt im Westviertel. „Herzlich willkommen im Essener Rathaus. Ich freue mich Sie hier begrüßen zu können. Sie sind nicht nur Fünffacher deutscher Taekwondo-Meister, sondern konnten bereits auch bei internationalen Turnieren erfolgreich die ein oder andere Medaille holen. Da wundert es auch nicht, dass Sie Mitglied der Nationalmannschaft des Deutschen Teakwondo Union sind und 2025 bei den FISU WORLD GAMES 2025 an Rhein und Ruhr dabei sind. Bei den Vorbereitungen dazu wünschen ich Ihnen gutes Gelingen und weiterhin viel sportlichen Erfolg!“, so Oberbürgermeister Thomas Kufen.

Mohamed Omeirats Wohn- und Trainingsort ist Essen, für sein Studium im Wirtschaftsingenieurwesen/Maschinenbau pendelt er täglich in die Nachbarstadt Mülheim an der Ruhr. Sein großer Traum ist die Teilnahme an Olympia.

xity.de
Nach oben scrollen
Cookie Consent mit Real Cookie Banner