Eröffnung des “Stadion der Träume” in Düsseldorf

Mit dem Anpfiff zur Fußball-Europameisterschaft 2024 beginnt auch der Auftakt im "Stadion der Träume" in Düsseldorf.

Düsseldorf – Das “Stadion der Träume” ist ein Gemeinschaftsprojekt, das in Zusammenarbeit mit den Bürgerinnen und Bürgern Düsseldorfs entstanden ist. Nach einer intensiven Planungsphase voller Ideen und Möglichkeiten, erwarten die Fans und Gäste ereignisreiche und vielfältige Wochen.

Miriam Koch, Beigeordnete und Dezernentin für Kultur und Integration, wird am Freitag, 14. Juni 2024, um 18:30 Uhr das “Stadion der Träume” offiziell eröffnen. Die Veranstaltung wird musikalisch von DJ Jassyblue begleitet, der mit House Classics und Electro Beats für ausgelassene Stimmung sorgen wird. Die Eröffnungsveranstaltung bildet den Auftakt zu einer Reihe von 25 weiteren Veranstaltungen, die den Bertha-von-Suttner-Platz 1 zu einem Fußball- und Kultur-Hotspot verwandeln wird.

Programm-Highlights:
• Samstag, 15. Juni, 19 Uhr – Deutschlandtag: enkelson. Konzert
• Sonntag, 16. Juni, 16 Uhr – Schottlandtag: Castlepipers Auftritt, Schottische Musik mit Pipes und Drums
• Dienstag, 18. Juni, 18 Uhr – Ungarntag: Fantalk mit Béla Réthy
• Samstag, 29. Juni, 16.30 Uhr – Englandtag:  “Status Quo”, Tribute of Status Quo Konzert
• Mittwoch, 10. Juli, 17 Uhr – Türkeitag: kulinarische Spezialitäten von “koch dich türkisch” und Restaurant “Schwarzes Meer”
• Sonntag, 14. Juli, 17 Uhr – Abschlussveranstaltung mit Sarah Bouwers

Alle Veranstaltungen sind kostenfrei. Der Veranstaltungskalender des “Stadion der Träume” ist auf der Webseite von Visit Düsseldorf unter https://www.visitduesseldorf.de/erleben/uefa-euro-2024 zu finden.

Gefördert wird das Projekt von der Stiftung Fußball und Kultur EURO 2024 mit Mitteln des Bundes. Das “Stadion der Träume” stellt gewissermaßen ein elftes Stadion in verschiedenen Host Cities dar und fördert das Kunst- und Kulturprogramm zur UEFA EURO 2024.

xity.de
Nach oben scrollen
Cookie Consent mit Real Cookie Banner