Düsseldorf: Cornelia Zuschke als Beigeordnete wiedergewählt

Der Rat der Landeshauptstadt Düsseldorf hat Cornelia Zuschke einstimmig für eine weitere Amtszeit zur Beigeordneten mit Wirkung vom 1. September 2024 gewählt.

Düsseldorf – Die Dipl.-Ing. Architektin steht seit dem 1. September 2016 dem Dezernat für Planen, Bauen, Wohnen und Grundstückswesen vor. Zum Dezernatsbereich gehören: Integrierte Stadt- und Verkehrsplanung, Stadtplanungsamt, Vermessungs- und Katasteramt, Bauaufsichtsamt, Amt für Wohnungswesen sowie das  Liegenschaftsamt.

„Dass Cornelia Zuschke auch weiterhin als Beigeordnete für die Landeshauptstadt tätig sein wird, ist ein starkes Signal für Düsseldorf. Ich freue mich auf die weitere Zusammenarbeit, die vor uns liegenden großen Aufgaben in der Stadtentwicklung zielführend angehen zu können“, so Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller zur Wiederwahl der Beigeordneten.

Cornelia Zuschke ist als Vorsitzende des Planungs- und Verkehrausschusses des Deutschen Städtetages bundesweit vernetzt. Dort führt sie städtebauliche Themen wie den „Umgang mit Spekulationsflächen“ und „Forcierung des Wohnungsbaus“ städteübergreifend zusammen. Auch die Bürgerbeteiligung bei Planungsprozessen zu fördern und zu stärken, ist ihr ein großes Anliegen. Zudem hat sie eine Lehrtätigkeit an der RWTH Aachen.

xity.de
Nach oben scrollen
Cookie Consent mit Real Cookie Banner