Verstöße gegen Tierschutz: Wiesbaden verbietet Löwenshow in Weihnachtszirkus

Wegen grober Verstöße gegen den Tierschutz und einem Dompteur ohne ausreichende Qualifikation hat die Stadt Wiesbaden eine Löwenshow beim Weihnachtszirkus verboten.

Wegen grober Verstöße gegen den Tierschutz und einem Dompteur ohne ausreichende Qualifikation hat die Stadt Wiesbaden eine Löwenshow bei einem Weihnachtszirkus verboten. Die Erlaubnis für die Show habe nicht erteilt werden können, teilte die Stadt am Mittwochabend mit. Demnach habe das Veterinäramt nach ausgiebiger Prüfung und mehreren Terminen vor Ort der Löwenshow eine Absage erteilt.

Bei den Kontrollen seien „eklatante Mängel“ bei tierschutz- und tierseuchenrechtlichen Anforderungen festgestellt worden. Aus diesem Grund habe das Amt keine Erlaubnis erteilen können. Der Dompteur habe dem Veterinäramt zudem keine ausreichende Qualifikation für den Umgang mit den Raubtieren vorweisen können.

Die Löwen seien entgegen vorheriger Angaben nicht entsprechend der tierschutzrechtlichen Vorgaben untergebracht gewesen. „Zum Schutz der Tiere musste entsprechend gehandelt werden“, erklärte Tierschutzdezernentin Milena Löbcke (Linke).
© AFP

xity.de
Nach oben scrollen
Cookie Consent mit Real Cookie Banner