Ford präsentiert den neuen Tourneo Custom

Mit dem neuen Tourneo Custom legt Ford Pro die Messlatte im Segment der Multifunktions-Fahrzeuge nochmals höher.

Köln – Der Personentransporter basiert auf einer umfassend neu entwickelten Plattform. Sie vereint eine beispielhafte Vielseitigkeit mit ausgeprägten Komforteigenschaften und einer ganzen Reihe hochmoderner Antriebsoptionen, die neben Allrad auch eine Plug-in-Hybridmotorisierung umfasst. Mit Platz für bis zu neun Personen eignet sich der neue Tourneo Custom für den privaten Gebrauch als geräumiges Familien-Shuttle ebenso wie für den gewerblichen Einsatz. Dies zeigt schon seine lange Liste an Premium-Ausstattungsdetails. Sie reicht von den besonders flexiblen, auf Schienen gelagerten Sitzen in den hinteren Reihen über ein Panorama-Glasdach und ein B&O-Audiosystem bis hin zu seitlichen Schiebetüren, die berührungsfrei auf- und zugleiten. Überaus pfiffig präsentiert sich auch das innovative Lenkrad: Es lässt sich flach aufstellen und dient dem Fahrer als kleiner Tisch für die Frühstückspause oder den Laptop.

Das hohe Komfortniveau und die charakteristische Fahrdynamik des neuen Ford Tourneo Custom sind konstruktiv verankert. Seine optimierte Grundarchitektur mit Einzelradaufhängung auch an der Hinterachse kombiniert überlegene Federungseigenschaften mit sicherer Fahrstabilität. Das Multifunktions-Fahrzeug tritt mit einer besonders vielseitigen Motorenpalette an. Hierzu gehören Ford EcoBlue-Dieselantriebe auf dem jüngsten Stand der Technik mit 100 kW (136 PS), 110 kW (150 PS) und 125 kW (170 PS) ebenso wie eine ganz neue Variante mit Plug-in-Hybridtechnologie (PHEV) und der Ford E-Tourneo Custom*. Die rein elektrische Modellvariante setzt auf einen 160 kW (218 PS) starken E-Motor, die Batterie besitzt eine nutzbare Speicherkapazität von 64 Kilowattstunden (kWh) – genug für eine lokal emissionsfreie Reichweite von bis zu 325 Kilometern1. Die Dieselversionen laufen bereits vom Band. Der Tourneo Custom PHEV rollt ab dem kommenden Frühjahr zu den Kunden und kann bereits bestellt werden. Der E-Tourneo Custom folgt im Sommer 2024.

„Ganz gleich, ob mit Freunden und Familie ein Wochenendausflug bevorsteht oder ob die Geschäftsführung standesgemäß und mit Stil zum Flughafen geshuttelt werden soll: Der neue Ford Tourneo Custom präsentiert sich mit fortschrittlicher Konnektivität, begeisterndem Design und neuen Premium-Ausstattungsdetails als erste Wahl“, betont Hans Schep, Geschäftsführer Ford Pro in Europa.

Der neue Tourneo Custom nutzt alle Vorteile des digitalen Ford Pro-Ökosystems mit seinen speziellen Software-Lösungen und vernetzten Service-Angeboten. Hierzu gehören Fahrzeug-Management-Tools wie die Ford Pro Software2, die FordPass Pro-App3 und das FORDLiive Einsatz-System.

Viel Platz und viel Komfort – mit flexiblem Sitzsystem und Premium-Features

Die jüngste Generation des Tourneo Custom begeistert ihre Passagiere mit einem signifikant verbesserten Komfort und verbindet dies mit besonderer Benutzerfreundlichkeit – die praktischen Vorteile erreichen ein ganz neues Niveau. Das stilvoll gestaltete Interieur überzeugt durch hervorragende Verarbeitung und hochwertige Materialqualitäten. Zahlreiche Premium-Features prägen den umfangreich ausgestatteten Innenraum. Unabhängig von der Antriebstechnologie ermöglicht die optimierte Fahrzeugplattform ein gleichermaßen souveränes Platzangebot. Sowohl die Standardversion als auch der Tourneo Custom mit verlängertem Radstand treten mit drei Sitzreihen für insgesamt neun Passagiere an.

Das neue, besonders flexible Schienensystem für die zweite und dritte Sitzreihe liefert ein anschauliches Beispiel für die weiterentwickelten Interieur-Eigenschaften. Je nachdem, wie viele Passagiere oder welche Menge an Gepäck mitreisen sollen, lassen sich die nochmals leichteren Sitze stufenlos vor- und zurückzuschieben oder auch ganz herausnehmen. Die mittlere Reihe wartet mit drei Einzelsitzen auf. Dank integrierter Sicherheitsgurte können sie schnell und einfach auch entgegen der Fahrtrichtung installiert werden und ermöglichen auf diese Weise eine Konferenzbestuhlung für sechs Personen – ein Novum in dieser Fahrzeugklasse. Die dritte Reihe teilt sich in eine Zweierbank und einen Einzelsitz auf. Mit Ausnahme des mittleren Sitzes ganz hinten besitzen die fünf anderen auch Befestigungspunkte für ISOFIX-Kindersitze und -Babyschalen. Neben dem Fahrer können wahlweise ein oder zwei Passagiere Platz nehmen.

Zahlreiche neue Ausstattungsoptionen zeichnen den Premium-Charakter des neuen Ford Tourneo Custom aus, unterstreichen den Reisekomfort und bieten die Möglichkeit für eine Personalisierung. Hierzu zählt etwa das großzügig dimensionierte Panorama-Glasdach. Es durchflutet das Interieur mit Licht und lässt es noch geräumiger wirken. Gleichzeitig schützt eine spezielle Infrarotbeschichtung bei intensiver Sonneneinstrahlung vor starker Aufheizung. Die seitlichen Schiebetüren gleiten elektrisch auf und zu. Sie lassen sich auch berührungsfrei betätigen: Eine Fußbewegung in Nähe des Vorderrads löst einen Sensor aus. Jeder, der sich mit vollen Händen dem Tourneo Custom nähert, wird dies schnell zu schätzen wissen.

Viele weitere Highend-Features verbessern den Reisekomfort. Hierzu gehören zum Beispiel die elektronische 3-Zonen-Klimaanlage, ein B&O Soundsystem4 mit 15 Lautsprechern inklusive eines Subwoofers im Heckbereich, ein fortschrittliches Ambiente-Beleuchtungssystem, drahtloses Aufladen für Smartphones und beheizbare Außensitze in der zweiten Reihe.

Tourneo Custom-Kunden können zwischen verschiedenen Ausstattungslinien auswählen, darunter auch die Active-Variante mit ihren robusteren Offroad-Karosserieelementen und die besonders aufmerksamkeitsintensive Sport-Version. An der Spitze steht die Titanium X-Ausführung. Sie ist ab Werk so umfangreich ausgerüstet wie kein Tourneo-Modell zuvor – mit 19-Zoll-Leichtmetallrädern, LED-Hauptscheinwerfern mit Voll-Matrix-Technologie und Feelteck-Kunstleder-Sitzbezügen im Windsor-Style in Black Onyx.

Die hochmoderne Grundarchitektur des Tourneo Custom wirkt sich im Innenraum auch durch einen ungewöhnlich niedrigen Fahrzeugboden aus. Im Zusammenspiel mit einer zusätzlichen Trittstufe im Seitenbereich erleichtert dies das Ein- und Aussteigen sowie das Beladen. Die Schiebetüren öffnen sich so weit wie nie zuvor in dieser Baureihe. Gleichzeitig konnte die Außenhöhe vieler Varianten des Tourneo Custom auf unter zwei Meter gedrückt werden. Damit kann er zahlreiche Parkgaragen und -häuser nutzen, die vielen Konkurrenzmodellen verwehrt bleiben. Hinzu kommen aerodynamische Vorteile, die sich positiv auf die Verbrauchseffizienz und die Fahrdynamik auswirken.

Fortschrittliches Interieur- und Exterieurdesign

Bereits optisch setzt der neue Tourneo Custom ein selbstbewusstes Statement. Sein expressives und skulpturales Karosseriedesign spricht private Käufer ebenso an wie anspruchsvolle Geschäftskunden. Schon visuell wirkt er viel kraftvoller, sein souveräner Auftritt ist besonders stark.

Die ebenso ausgefeilte wie funktionale Gestaltung findet im Innenraum ihre Fortsetzung, wo sie mit signifikant verbesserten Technologie- und Komfortfunktionen Hand in Hand geht. Der ergonomische, zentral im Armaturenbrett platzierte 13-Zoll-Touchscreen setzt auf das hochmoderne Kommunikations- und Entertainmentsystem Ford SYNC 4. Als Spracherkennungs-Assistent kommt „Alexa Built-in“ 5 zum Einsatz. Das System mit Technologien der Künstlichen Intelligenz (KI) unterstützt den Fahrer, erleichtert seine Arbeit und verbessert die Produktivität – sei es das Eingeben von neuen Navigationszielen per Sprachbefehl, das Anwählen von Telefonkontakten oder auch das Aufgeben von Bestellungen zum Beispiel bei Amazon. Das Ergebnis ist ein intuitiv bedienbares, auf den Fahrer ausgerichtetes Cockpit. Smartphones können induktiv geladen und kabellos über Android Auto- oder Apple CarPlay6 eingebunden werden.

Viele Kunden nutzen ihr Multifunktions-Fahrzeug als rollendes Büro oder mobiles Wohnzimmer. Für sie hat Ford Pro eine gute Nachricht: Auch den Tourneo Custom wird es mit der innovativen Lenkradverstellung aus dem E-Transit Custom geben. Das überaus praktische, in dieser Klasse einzigartige Feature kann als ergonomische Halterung für Smartphones und Laptops oder – wenn flachgestellt – auch als Pausen- oder Arbeitstisch dienen. Das Lenkrad ist am unteren Rand abgeflacht. So schafft es mehr Platz für die Knie und Beine, erleichtert aber auch das Ein- und Aussteigen.

Der Beifahrer-Airbag findet im Dachhimmel ein neues Zuhause. Damit macht er den Weg frei für ein neu gestaltetes Instrumentenbrett und ein größer dimensioniertes Handschuhfach, das nun auch Laptops oder Dokumente im DIN A4-Format sicher und verdeckt aufnehmen kann. Spezielle Befestigungselemente nach AMPS-Standard halten elektronische Geräte in Reichweite des Fahrers sicher fest.

Vielseitige Antriebsoptionen für jeden Bedarf

Ford Pro bietet für den neuen Tourneo Custom die jüngste Entwicklungsstufe der EcoBlue-Dieselmotoren in drei Leistungsstufen an: 100 kW (136 PS), 110 kW (150 PS) und 125 kW (170 PS). Sie stehen mit 6-Gang-Schaltgetriebe oder der neuen, hocheffizienten 8-Gang-Automatik zur Wahl. Die 136- und 170-PS-Versionen mit Automatik treten auf Wunsch auch mit Allradantrieb an. Das intelligente System teilt das Motormoment über ein elektronisch kontrolliertes Differenzial in 20-Millisekunden-Regelintervallen zwischen den Vorder- und Hinterrädern auf. Wer zusätzliche Traktion in Verbindung mit manuellem Schaltgetriebe sucht: Für die 136 und 150 PS starken EcoBlue-Turbodiesel hält Ford Pro auch ein mechanisches Sperrdifferenzial für die angetriebenen Vorderräder bereit.

Für den neuen Tourneo Custom PHEV hat Ford ein paralleles Hybridsystem entwickelt, das mit einer Gesamtleistung von 171 kW (233 PS) dynamische Fahrleistungen ermöglicht. Sein 2,5-Liter großer Vierzylinder-Benziner arbeitet nach dem hocheffizienten Atkinson-Prinzip und steht als Garant für entspanntes Dahingleiten über längere Strecken. Der E-Motor bezieht seine Energie von einer 11,8 kWh großen Batterie. Sie ermöglicht eine rein elektrische Reichweite von bis zu 52 Kilometern2 – ideal für den stadtnahen oder innerstädtischen Einkaufs- und Berufsverkehr. Im Zusammenspiel mit den Stromsteckdosen des Pro Power Onboard-Systems können aber auch elektrische Geräte mit einer Leistungsaufnahme von bis zu 2,3 kW betrieben werden.

Alle Dieselvarianten des Tourneo Custom dürfen bis zu 2,5 Tonnen schwere Anhänger an den Haken nehmen, den Ford Pro fortan auch in einer elektrisch schwenkbaren und damit optisch vorteilhafteren Ausführung anbietet. Bei der Plug-in-Hybridversion sind es 1.850 Kilogramm7.

Darüber hinaus steht das neue Multifunktions-Fahrzeug mit einer umfassenden Palette an hochmodernen Assistenz- und Sicherheitssystemen zur Verfügung. Viele davon kommen erstmals in der Ford Custom-Familie zum Einsatz wie zum Beispiel die Adaptive Geschwindigkeitsregelanlage, der Rückfahr-Notbremsassistent und die 360-Grad-Rundumkamera-Funktion, die das Manövrieren in beengten Parksituationen deutlich erleichtert.

Ebenfalls neu für die Tourneo-Modelle von Ford Pro: Der elektronische Ausstiegswarner. Diese nützliche Technologie weist beim Parken auf Radfahrer und Automobile hin, die sich von hinten nähern. Ziel ist es, die sogenannten Türöffner-Unfälle durch abrupt aufgerissene Türen beim Aussteigen zu verhindern. Zeitgleich zeigt der elektronische Ausstiegswarner auch an, falls zum Beispiel hinten sitzende Kinder eine der Schiebetüren öffnen und auf die Straße laufen könnten.

xity.de
Nach oben scrollen
Cookie Consent mit Real Cookie Banner