Ballettpremiere „Giselle“ in Düsseldorf

Die Premiere des Balletts "Giselle" im Opernhaus Düsseldorf findet am Sonntag, 11. Juni 2023, um 18.30 Uhr statt.

Düsseldorf – Scheinbar schwerelos schwebende Körper in weißen, bodenlangen Tutus haben das Bild des romantisch-fantastischen Balletts für Generationen geprägt, doch hat „Giselle“ neben der ikonographischen Ästhetik des „ballet blanc“ auch eine zentrale und zeitlose Botschaft: Ein kurzer Augenblick kann Ewigkeit sein im Angesicht verspielter Liebe, und die Geister dieses verpassten Glücks werden keine Ruhe finden.

1841 in Paris uraufgeführt, entwickelte sich „Giselle“ in zahlreichen Interpretationen zu einem unverzichtbaren Repertoireklassiker. Demis Volpi befragt den Stoff mit seiner Neukreation für das Ballett am Rhein auf einen zeitgemäßen Umgang mit Traditionen und Geschlechterbildern im Ballett und gibt sich gleichzeitig der grenzenlosen Faszination für den Zauber der Bühne hin. In seiner Version des Ballettklassikers treffen zwei Frauen aus unterschiedlichen Welten aufeinander. Eine Begegnung, die beide im tiefsten Inneren berührt.

xity.de
Nach oben scrollen
Cookie Consent mit Real Cookie Banner