Lesung zum Thema Cybermobbing mit Lijana Kaggwa

In Krefeld findet eine Lesung zum Thema Cybermobbing mit Lijana Kaggwa im Ricarda-Huch-Gymnasium in Krefeld statt.

Krefeld – Cybermobbing ist Alltag in Deutschland und kann schlimmste Konsequenzen für die Betroffenen haben. Von ihrer Initiative gegen Cybermobbing und Gewalt im Internet und ihren eigenen Erfahrungen berichtet Lijana Kaggwa am Mittwoch, 6. September, von 12 bis 14 Uhr im Ricarda-Huch-Gymnasium (RHG), Moerser Straße 36. Sie liest aus ihrem Buch „Du verdienst den Tod“. Während ihrer Teilnahme bei Germany’s Next Topmodel (GNTM) 2020 wurde die damals 23-jährige Studentin Opfer von Cybermobbing – vor laufender Kamera – und von einer Welle des Hasses im Netz überrollt. Sie und ihre Familie wurden im realen Leben bedroht und wüst beschimpft – immer wieder auch rassistisch. Als Folge davon kämpfte Lijana mit konkreten Suizidgedanken und musste sich in psychologische Behandlung begeben. Doch statt sich aus der Öffentlichkeit zurückzuziehen, will sie kämpfen, aufklären und verhindern, dass es anderen so ergeht wie ihr. In ihrem Buch „Du verdienst den Tod!“ erzählt Lijana ihre Geschichte und macht schonungslos ihre Erfahrungen mit Cybermobbing öffentlich.

Anmeldungen sind noch möglich

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der städtischen Abteilung Gemeinwesenarbeit, dem Fachbereich Jugendhilfe, der Volkshochschule (VHS) und Krefelder Schulen statt. Anmeldungen sind noch möglich bei der VHS unter Telefon 0 21 51 /86 26 64 und per E-Mail an vhs@krefeld.de

xity.de
Nach oben scrollen
Cookie Consent mit Real Cookie Banner