Neue Leiterin der Stadt- und Verkehrsplanung in Krefeld

Beatrice Kamper hat als neue Fachbereichsleiterin des Fachbereichs Stadt- und Verkehrsplanung bei der Stadt Krefeld begonnen.

Krefeld – Sie löst Norbert Hudde ab, der als erfahrener Stadtplaner nun die Stabsstelle Innenstadtkoordination unterstützt. Beatrice Kamper ist 1977 in Krefeld geboren. Sie hat von 1996 bis 2002 ihr Architekturstudium an der Universität Kaiserslautern abgeschlossen und anschließend noch ein Postgraduales Studium der Europäischen Urbanistik an der Bauhaus Universität Weimar absolviert. Mit einem Referendariat beim Regierungspräsidium Darmstadt spezialisierte sie sich auf die Fachrichtung Städtebau. Anschließend arbeitete sie unter anderem sechs Jahre als Leiterin der Abteilung Stadtplanung im Amt für Stadtentwicklung und Projektmanagement der Stadt Duisburg. Von 2014 bis 2018 wirkte sie als technische Beigeordnete der Stadt Viersen, unter anderem für die Bereiche Stadtentwicklung und Bauordnung. Zuletzt war sie als Prokuristin der GEBAG Duisburger Baugesellschaft sowie als Leiterin der Projektentwicklung der Flächenentwicklungsgesellschaft tätig.

Alle Fachbereiche im Bau- und Planungsbereich sind nun von Frauen geführt

„Ich freue mich sehr, dass wir mit Beatrice Kamper nicht nur eine erfahrene Stadtplanerin und Führungskraft gefunden haben, sondern, dass sie auch aus Krefeld kommt“, sagt Planungsdezernent Marcus Beyer. „Außerdem trotzen wir mit ihrer Einstellung einmal mehr dem Vorurteil, dass der Bausektor Männersache ist. Alle Fachbereiche im Geschäftsbereich werden nun in Krefeld von Frauen geführt.“ Erst im vergangenen Jahr löste Tanja Rabe den langjährigen Leiter des Fachbereichs Bauaufsicht Udo Rodig ab, der altersbedingt ausschied. Seit vielen Jahren leitet Deike Herrmann den Fachbereich Vermessung, Kataster und Liegenschaften.

xity.de
Nach oben scrollen
Cookie Consent mit Real Cookie Banner