Krefelder Innenstadt macht sich schick für den Frühling

Zum großen Frühlingserwachen laden die Krefelder Händler am Samstag, 16. März 2024, in die Innenstadt ein.

Krefeld – In Vorbereitung auf das große Wochenende hat die Stadt Krefeld in dieser Woche den jährlichen Frühjahrsputz durchgeführt. Über das Förderprogramm „Stadt.Fein“ konnten wieder etliche Reinigungsmaßnahmen umgesetzt und die Neubepflanzung von Kübeln in der Stadt vorgenommen werden. Der Samstag bietet gleichzeitig die Möglichkeit, die neuen Stadtgestaltungselemente zu entdecken: Die illuminierten Lampenschirme über dem Neumarkt wurden nun installiert, und 37 „Mobiles Grün“-Elemente sind in die Innenstadt eingezogen.

Viele gemeinsame Aktionen von Stadt und Handel

„Gemeinsam mit der Werbegemeinschaft haben wir auch in diesem Jahr wieder alle Händler in der Innenstadt aufgefordert, sich am Frühjahrsputz zu beteiligen“, erklärt Christiane Gabbert, stellvertretene Leiterin der Stabsstelle Innenstadtkoordination. „Über eine Checkliste konnten sie selbst ihren Außenauftritt fit für den Frühling machen. Mit einer zusätzlichen Aktion wollten wir in diesem Jahr besondere Anreize schaffen.“ Denn, wer sich am Frühjahrsputz beteiligt, konnte von einem Blumensponsoring profitieren. Mitgemacht hat zum Beispiel Peter Ostermann von „Ostermann Kinderschuhe“ auf der Markstraße. Er griff zum Farbeimer und lackierte den Mülleimer vor der Türe neu. Auch das Team von „Taumi Krefeld – Asia Fusion“ beteiligte sich und setzte die Terrasse für das Frühjahrserwachen wieder in Stand. Initiiert durch die Stadt Krefeld wurden außerdem die Königstraße in einem besonderen Nassreinigungs-Verfahren gereinigt und eine Spezialfirma beauftragt, die durch ein Kaltstrahlverfahren Graffitientfernung auf prominenten Plätzen in der Innenstadt vornahm. Wie in den vergangenen Jahren erhielten auch die Blumenkübel eine neue Bepflanzung: Aus den Blumenampeln an den Laternen in der City strahlen nun Osterglocken und Frühlingsblumen.

Viele Gestaltungselemente sind in den letzten Wochen in die City eingezogen

Der Samstag bietet Passanten auch Gelegenheit, die neuen Stadtgestaltungselemente in der Innenstadt zu entdecken. 39 auffällige Lampenschirme in unterschiedlichen Farben wurden in den vergangenen Tagen auf dem Neumarkt montiert. In zwei unterschiedlichen Größen und sechs Farben sollen sie zukünftig in den Abendstunden leuchten. Zusätzlich wurden insgesamt 37 neue „Mobiles Grün“-Elemente mit großflächigen Blumenbeeten und Bänken in den vergangenen Wochen in der Innenstadt aufgestellt. Es gibt auch Varianten nur mit Beeten oder zusätzlich mit Rankgittern. Die Stadtmöbel laden ein, sich niederzulassen, kühlen gleichzeitig den Stadtraum ab und werten darüber hinaus das Stadtbild auf. Das Besondere: Die Elemente können mithilfe eines Hubwagens unkompliziert ihren Standort verändern und sollen zukünftig mehrmals im Jahr in der Innenstadt umziehen. Eine Bilderstrecke stellt die Stadt Krefeld auf www.krefeld.de/fotos-und-videos zur Verfügung.

xity.de
Nach oben scrollen
Cookie Consent mit Real Cookie Banner