Kreative Workshops bei Krefeld „Op dä Maat” 

Rund um das Behnisch-Haus finden am Krefelder Markt-Wochenende „Op dä Maat" verschiedene kreative Workshops statt.

Krefeld – Für die Kurse am Samstag, 4., und Sonntag, 5. Mai 2024, muss man sich vorab anmelden. Die Bandbreite der Themen und Zielgruppen ist groß: Sie reicht von „Mini Abstract Painting” über Linolschnitt und Siebdruck bis hin zu individuellem Schmuckdesign. Die Teilnahmegebühren liegen je nach Aufwand und Materialkosten zwischen rund 20 und 35 Euro. Eine Auflistung aller Workshops findet man unter www.krefeld.de/de/stadtmarketing/kreativ-workshops/.

Vom Bilddruck bis zur Herstellung von Brot-Kwass

Der Kurs „Bilddruck”, der Einblicke in die Druckplattentechnik bietet, wird am Samstag und Sonntag insgesamt achtmal angeboten. An vier verschiedenen Terminen kann man Linolschnitt lernen und yogische Mandalas (Yantren) gestalten. Am Sonntag gibt es drei Gelegenheiten, Siebdruck kennenzulernen und ein eigenes Geschirrhandtuch zu bedrucken. Die Floristin Julia Rausch hat für das Wochenende drei verschiedene Kurse vorbereitet: Es geht um Blumenhaarkränze, frisch gebundene Sträuße und Trockenblumenherzen. In einer Glaswerkstatt können Interessierte am Samstag an vier Terminen erste Erfahrungen mit Glaskunst sammeln. In anderen Kursen, die sechsmal am Samstag und Sonntag stattfinden, kann man Schlüsselanhänger in Donut-Form aus der Knetmasse Fimo basteln. Auch zu individuellen Schmuckstücken und Accessoires im Doppelpack, bestens für Paare geeignet, gibt es Workshops, ebenso zur Fermentierung von Gemüse und zur Herstellung von Brot-Kwass. Alle Details zu den Kursen, zu Preisen und zum Kontakt für die Anmeldung sind online verfügbar.

xity.de
Nach oben scrollen
Cookie Consent mit Real Cookie Banner