Neues Rettungsboot der Feuerwehr Essen getauft

"Franz" – so lautet der Name des neuen Rettungsbootes der Feuerwehr Essen, das von Oberbürgermeister Thomas Kufen offiziell getauft wurde.

Essen – „Das neue Boot ergänzt die Flotte der Essener Feuerwehr, welche an strategischen Punkten entlang des Baldeneysees und der Ruhr stationiert ist, um im Ernstfall schnell an möglichen Unglücksorten zu sein“, so Thomas Kufen. „Sicherheit ist eine Gemeinschaftsaufgabe und aus diesem Grund möchte ich die hervorragende Zusammenarbeit zwischen unserer Feuerwehr und der DLRG Essen hervorheben. Diese Zusammenarbeit sorgt dafür, dass sich die Essenerinnen und Essener sowie alle Gäste auf und am Baldeneysee rundum sicher fühlen können.“

Das neue Boot der Feuerwehr bietet insgesamt Platz für zwölf Personen und ist mit zwei 100-PS-Motoren ausgestattet.

xity.de
Nach oben scrollen
Cookie Consent mit Real Cookie Banner