Baum des Jahres 2023 in Essen gepflanzt

Am Dienstag, 19. September 2023, griff Oberbürgermeister Thomas Kufen traditionell zur Schippe, um den Baum des Jahres 2023 einzupflanzen. In diesem Jahre handelt es sich dabei um die Moor-Birke.

Essen – „Ich freue mich, dass es heute wieder heißt: Wir pflanzen den Baum des Jahres! Die Pflanzung des ‚Baumes des Jahres‘ ist jedes Jahr aufs Neue eine tolle Aktion ‚unserer‘ Allbau GmbH, um auf den Umweltschutz hinzuweisen. Allbau steht nicht nur für sozialen, sondern auch für umweltverträglichen Wohnungsbau, für ökologische Nachhaltigkeit. Bäume sind die grünen Lungen unserer Stadt. Sie machen unsere Stadt grüner und lebenswerter. Der Baum, der heute gepflanzt wurde, wird seiner Bestimmung hoffentlich noch lange nachkommen. Vielen Dank an die Allbau GmbH für das grüne Engagement und natürlich auch für die neue Moor-Birke an diesem Standort“, so das Stadtoberhaupt.

Die Moor-Birke wurde in diesem Jahr gewählt, um auf den Rückgang der Moore aufmerksam zu machen. Moore sind für die Bindung von CO2 wichtig und ein Zuhause für seltene Arten. Das natürliche Verbreitungsgebiet der Moor-Birke umspannt fast den halben Globus. In den nordischen Wäldern ist sie eine der wenigen prägenden Baumarten. Ihre Stärke steckt in der ungewöhnlich hohen Kältetoleranz, sie kann bis zu minus 40 Grad aushalten.

xity.de
Nach oben scrollen
Cookie Consent mit Real Cookie Banner