„Teetassen-Träume“ im Düsseldorfer Hetjens-Museum

Das Hetjens - Deutsches Keramikmuseum lädt am Samstag, 25. Mai, und Sonntag, 26. Mai 2024, jeweils 12:00 Uhr und 14:30 Uhr, zu Führungen zur Geschichte der Keramik ein.

Düsseldorf – Als Abschlussperformance des Förderprojekts der Jacob Teitel Akademie e.V. präsentieren Teilnehmende mit Migrationsgeschichte im Alter von sieben bis 15 Jahren in einer performativen Darbietung „Eine fantastische Reise durch die Welt des Porzellans“. Über zwanzig Workshop-Tage hinweg wurde die Projektgruppe in die Geschichte und die kulturellen Aspekte der Keramik eingeführt. Dabei erlernten die Kinder und Jugendlichen verschiedene Techniken zur Gestaltung und Herstellung von Porzellanobjekten.

Die daraus resultierende Abschlussperformance wurde mit der Theater-Regisseurin Emiliia Kivelevich erarbeitet und zeigt den kulturellen Austausch von China über Japan und Niederlande bis nach Frankreich und Deutschland. Unterstützt wird die Veranstaltung von der Designerin Venera Kazarova sowie den Künstlerinnen Tatiana Furmanova und Marta Andreitsiv, die im Vorfeld gemeinsam mit den Kindern und Jugendlichen Kostüme und eine musikalische Darbietung vorbereitet haben.

Interessierte sind herzlich dazu eingeladen, die performative Reise der Teetassen-Träume mitzuerleben und die künstlerischen Werke der jungen Teilnehmenden vor Ort anzuschauen. Die Aufführungen finden in deutscher und russischer Sprache statt.

Eine vorherige Anmeldung über die Kasse des Museums ist telefonisch unter 0211-8994210 erforderlich. Die Zahl der Teilnehmenden ist begrenzt.

xity.de
Nach oben scrollen
Cookie Consent mit Real Cookie Banner