Spende für Förderverein der Clara-Schumann-Musikschule

Der Förderverein der städtischen Clara-Schumann-Musikschule Düsseldorf e. V. erhält von der gemeinnützigen Dr.-Karin-Witt-Stiftung eine Zuwendung in Höhe von 50.000 Euro sowie eine Violine der Stifterin.

Düsseldorf – Die verstorbene Stifterin, Dr. Karin Witt, hatte sich bereits zu Lebzeiten intensiv für die Belange von sozial benachteiligten Frauen und Mädchen eingesetzt und war der musikalischen Bildung sehr zugewandt. Die Zuwendung in Höhe von 50.000 Euro wird in zwei Teilbeträgen von je 25.000 Euro in den Jahren 2023 und 2028, dem Jahr des 20-jährigen Bestehens der Dr.-Karin-Witt-Stiftung, überwiesen. Die Vorstände der Stiftung, Angelika Voller und Anette Fischer, haben am Mittwoch, 22. November, den ersten Teilbetrag überreicht.

Der Vorsitzende des Fördervereins, Michael Bremen: „Ich bedanke mich im Namen des gesamten Vorstands bei den Vertreterinnen der Dr.-Karin-Witt Stiftung. Die Zuwendung wird im Sinne des Engagements der Stifterin Dr. Karin Witt zur musikalischen Förderung von sozial Benachteiligten verwendet. Ich freue mich, dass die Leitung der Musikschule hierzu in einem gemeinsamen Gespräch mit der Stiftung bereits erste konkrete Vorstellungen entwickelt hat.“

Dr. Doris Bischler, Leiterin der Clara-Schumann-Musikschule, ergänzte: „Ich bin sehr angetan, dass durch die Zuwendung der Dr.-Karin-Witt-Stiftung niederschwelliger kostenloser Unterricht in Haupt- oder Realschulen angeboten werden kann. Durch die Spende kann das musikalische Angebot der Clara-Schumann-Musikschule sinnvoll erweitert werden.“

xity.de
Nach oben scrollen
Cookie Consent mit Real Cookie Banner