EURO 2024: Erfolgreicher Heimspieltag in Düsseldorf

46.586 Zuschauer, darunter William, Prince of Wales, sahen das Viertelfinale und letzte EURO-Spiel in der Landeshauptstadt zwischen Schweiz - England in der ausverkauften Arena Düsseldorf.

Düsseldorf – Besonders die Engländer feierten schon vor Anpfiff in der Fan Zone Burgplatz und in der Altstadt. Nach Abpfiff und dem Erfolg gegen die Schweiz im Elfmeterschießen kannte der Jubel dann keine Grenzen mehr.

Insgesamt 22.000 Besucherinnen und Besucher verfolgten die Viertelfinalspiele am Samstag, 6. Juli, in den den Fan Zones Burgplatz, Schauspielhaus und beim Public Viewing Rheinufer. Weitere 10.000 Schweizer schauten die Partie am Fan Meeting Point im Rheinpark – zuvor hatten sich viele tausend Anhänger der Eidgenossen per Fan Walk auf den Weg in die Arena gemacht. Aufgrund des großen Besucherandrangs erfolgte zeitweise ein Einlassstopp für die Fan Zone Burgplatz. Auch die Polizei zog am späten Samstagabend eine positive Bilanz zum letzen Spieltag in Düsseldorf vermeldete eine friedliche Feierstimmung in der Innenstadt.

Im Anschluss an den Erfolg der Engländer ließen die nun in die Fan Zone strömenden Türkei-Anhänger zum Spiel gegen die Niederlande den Burgplatz beben. Der 1:0-Führungstreffer der Türken durch Samet Akaydin in der 35. Minute sorgte womöglich für einen neuen Lautstärke-Rekord am Rheinufer. Entsprechend groß war die Enttäuschung, als die niederländische Nationalmannschaft das Spiel in der zweiten Halbzeit innerhalb von nur sechs Minuten noch drehte. Stefan de Vrij (70.) und ein Eigentor von Mert Müldür (76.) sorgten für den 2:1-Sieg der Niederlande.

Projektleiter Thomas Neuhäuser: “Unsere fünf Düsseldorfer Heimspieltage sind hervorragend gelaufen. Das Sicherheits- und Mobilitätskonzept hat funktioniert, das Feedback der National- und Fanverbände ist ausschließlich positiv. Hier hat sich unsere jahrelange ämter- und behördenübergreifende Vorbereitung bezahlt gemacht. Dadurch konnten wir den Nationen unvergessliche Fan Walks und einen tollen Aufenthalt in unserer Stadt ermöglichen. Allerdings ist die EURO 2024 für uns noch nicht zu Ende – wir freuen uns auf eine weitere Woche voller Fußball und toller Stimmung in unseren Fan Zones. Wir haben immer gesagt, dass die EURO 2024 in Düsseldorf mehr als nur fünf Spiele sind: Deswegen werden wir eine finale Bilanz der Host City Düsseldorf nach Abpfiff des Finalspiels am 14. Juli ziehen.”

Denn auch wenn nun keine Partien mehr in der Arena Düsseldorf stattfinden, geht die EURO 2024 in der Landeshauptstadt weiter. In den Fan Zones werden bis zum Finale am 14. Juli alle Spiele übertragen, an den Rest Days finden in der Fan Zone Burgplatz Thementage des Fußballverbandes Niederrhein mit Inklusions- und Jugendfußball statt.

Im ersten Halbfinale der EURO 2024 trifft Spanien am Dienstag, 9. Juli, 21 Uhr, auf Frankreich. Die Niederländer treffen am Mittwoch, 10. Juli, 21 Uhr, im Halbfinale auf England. Beide Spiele können in den Düsseldorfer Fan Zones verfolgt werden.

xity.de
Nach oben scrollen
Cookie Consent mit Real Cookie Banner