Düsseldorf sucht Testpersonen für elektronische Wohnsitzanmeldung

Das Amt für Einwohnerwesen testet derzeit einen neuen Online-Dienst, der schon bald für alle Bürgerinnen und Bürger zur Verfügung stehen soll: Die elektronische Wohnsitzanmeldung.

Düsseldorf – Gesucht werden für den Test volljährige Personen mit deutschem Personalausweis, europäischer eID-Karte oder elektronischem Aufenthaltstitel, die in klassischen „Single-Haushalten“ leben – also alleinstehend und ohne Kinder – und im Dezember 2023 oder Januar 2024 innerhalb Düsseldorfs umziehen oder aus einer anderen Stadt zuziehen.

Für die elektronische Wohnsitzanmeldung muss die AusweisApp des Bundes heruntergeladen, die PIN für die Online-Funktion des Dokumentes gesetzt und ein BundID-Konto angelegt werden. Das Amt für Einwohnerwesen ist den Probanden dabei gerne behilflich und wird diese auch während des Tests begleiten und unterstützen.

Aufgabe der Testpersonen wird sein, den Online-Dienst unter Echtbedingungen zu durchlaufen und mögliche Fehler oder Schwächen im Verfahrensablauf zu melden.

Interessierte können sich gerne unter der E-Mail-Adresse ewa33@duesseldorf.de melden.

Hintergrund

In Deutschland haben Bürgerinnen und Bürger nach einem Umzug 14 Tage Zeit, sich umzumelden. Bisher war die Anmeldung der neuen Adresse nur im Bürgerbüro möglich. Bald kann der neue Wohnsitz online angemeldet werden. Auch die Aktualisierung der Adresse im Chip des Personalausweises oder der europäischen eID-Karte kann selbst vorgenommen werden. Der Adressaufkleber mit der neuen Adresse wird dann per Post an die neue Meldeadresse geschickt.

Der Online-Dienst „Elektronische Wohnsitzanmeldung“ wird von Hamburg nach dem „Einer für Alle“-Prinzip im Rahmen der Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes (OZG) entwickelt und für andere Bundesländer zur Verfügung gestellt.

xity.de
Nach oben scrollen
Cookie Consent mit Real Cookie Banner