Düsseldorf: „Stadion der Träume“ am Bertha-von-Suttner-Platz

Mit einer Kick-off-Veranstaltung ist am Dienstag, 27. Februar 2024, das Projekt "Stadion der Träume" im Rahmen der UEFA EURO 2024 gestartet.

Düsseldorf – Düsseldorferinnen und Düsseldorfer waren eingeladen, erste Ideen für die Umsetzung einzureichen. Während der EURO 2024 werden sich an 24 Tagen alle 24 qualifizierten Nationen am Bertha-von-Suttner-Platz präsentieren. Dabei steht es allen Teilnehmenden offen, sich mit eigenen Veranstaltungen einzubringen. Von Tanz, Kunst, Film, Lesungen und kulinarischen Erlebnissen sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt.

Interessierte sind herzlich eingeladen, mitzumachen und ihre Nation zu repräsentieren. Ideen für das Stadion der Träume können über ein Online-Formular unter www.duesseldorf.de/uefaeuro2024/stadion-der-traeume eingereicht werden. Für Fragen steht das Team des „Stadions der Träume“ per E-Mail an stadiondertraeume@duesseldorf.de zur Verfügung.

Hintergrund
Das Projekt wird gefördert von der Stiftung Fußball und Kultur EURO 2024 mit Mitteln des Bundes. Das Stadion der Träume unterstützt das Kunst- und Kulturprogramm zur EURO 2024. In Düsseldorf liegt zudem ein besonderer Fokus auf Integration und Vielfalt im Rahmen des Fußballs.

xity.de
Nach oben scrollen
Cookie Consent mit Real Cookie Banner