Düsseldorf: Senioren-Vormittag im Bürgerbüro Oberkassel

Nach den positiven Erfahrungen in Gerresheim und Benrath kommt der Senioren-Vormittag des Amtes für Einwohnerwesen nun nach Oberkassel.

Düsseldorf – Am Donnerstag, 29. Februar 2024, können Düsseldorferinnen und Düsseldorfer ab 60 Jahren zwischen 8 und 12 Uhr ihre Anliegen ohne vorherige Terminvereinbarung im Bürgerbüro Oberkassel, Friesenstraße 56/Rückseite Luegallee 65, erledigen – zum Beispiel wenn sie einen neuen Ausweis beantragen möchten. Vor Ort werden ganz einfach Terminmarken gezogen, die dann der Reihe nach aufgerufen und bedient werden. Es kann zu Wartezeiten kommen.

Der Senioren-Vormittag ergänzt das bestehende Service-Angebot des Amtes für Einwohnerwesen und bietet älteren Menschen oder jenen, für die die Online-Terminvergabe aus gesundheitlichen Gründen eine Hürde darstellt, einen zusätzlichen und einfachen Zugang zu den Dienstleistungen der Bürgerbüros.

Vor Ort können sämtliche Anliegen erledigt werden, für die sonst eine Terminvereinbarung notwendig ist. Dazu gehören beispielsweise, neben Ausweisen und Reisepässen, auch Melde- oder Lebensbescheinigungen, Schwerbehinderten- oder Bewohnerparkausweise sowie Wohnsitzan- oder -ummeldungen.

Normalerweise ist die Vorsprache in den Düsseldorfer Bürgerbüros ausschließlich nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Termine können online unter termine.duesseldorf.de oder telefonisch über die Infoline der Stadt Düsseldorf unter 0211-8990141 vereinbart werden.

Das neue Angebot bietet einen zusätzlichen und unkomplizierten Zugang zu den Leistungen der Bürgerbüros speziell für Seniorinnen und Senioren und wird im Rahmen des Projektes „Bürgerservice 2.0“ reihum in allen Stadtbezirken angeboten.

xity.de
Nach oben scrollen
Cookie Consent mit Real Cookie Banner