Düsseldorf muss Pappel im Volksgarten fällen

Düsseldorf muss kurzfristig eine Pappel im Volksgarten fällen. Das ist nötig, weil Kontrollen ergeben haben, dass der Baum nicht mehr verkehrssicher ist.

Düsseldorf – Im Stammfußbereich der Pappel sind Fruchtkörper des Lackporlings festgestellt worden. Das ist ein Schwächeparasit, der Weißfäule verursacht. Die Arbeiten erfolgen voraussichtlich in dieser Woche – ab 28. August. Vorab wird die Pappel auf Nester und Nisthöhlen kontrolliert. Vor der Fällung informiert die Stadt die Öffentlichkeit mit einer Informationsbanderole am Baum. Darüber hinaus kommuniziert die Verwaltung Baumfällungen über https://maps.duesseldorf.de/ in der Themenkategorie “Baumbestand”.

Die Stadt prüft eine Nachpflanzung des Baumstandorts. Bei Neupflanzungen setzt die Verwaltung auf zukunftsfähige Baumarten und -sorten aus der “Zukunftsbaumliste Düsseldorf”. Informationen zur Zukunftsbaumliste gibt es im städtischen Internetangebot unter https://www.duesseldorf.de/stadtgruen/baeume-in-der-stadt/zukunftsbaeume.html

xity.de
Nach oben scrollen
Cookie Consent mit Real Cookie Banner