Video von Maus in Bäckerei in Hannover: Jugendlicher scheitert mit Erpressung

Ein Erpressungsvideo mit einer durch eine Bäckerei in Hannover laufenden Maus hat einen 19-Jährigen mit dem Gesetz in Konflikt gebracht.

Ein Erpressungsversuch mit einem Video einer durch eine Bäckerei laufenden Maus hat einen 19-Jährigen in Hannover mit dem Gesetz in Konflikt gebracht. Wie die Polizei in der niedersächsischen Hauptstadt am Donnerstag mitteilte, filmte der Jugendliche das Tier und forderte anschließend „eine Geldsumme im niedrigen dreistelligen Bereich“ vom Inhaber des Geschäfts. Dieser weigerte sich jedoch.

Nach Angaben der Polizei filmte der junge Mann die Maus am Freitagabend und erschien dann am Montag erneut in der Bäckerei. Er stellte seine Forderung und drohte im Fall einer Weigerung damit, das Video an das Gesundheitsamt zu schicken. Der Bäckereiinhaber selbst war demnach zu dem Zeitpunkt nicht anwesend. Er teilte dem Erpresser aber telefonisch mit, dass er nicht zahle.

Eine in der Backstube anwesende Mitarbeiterin des Geschäftsmanns rief die Polizei. Einsatzkräfte erschienen vor Ort und teilten dem 19-Jährigen mit, dass gegen ihn der Verdacht einer versuchten Erpressung bestehe. Dieser unternahm daraufhin einen kurzen Fluchtversuch, wurde aber festgenommen.
© AFP

xity.de
Nach oben scrollen
Cookie Consent mit Real Cookie Banner