Opel feiert 125-jähriges Jubiläum am Stammsitz Rüsselsheim

Der Autobauer Opel feiert am Samstag an seinem Stammsitz im hessischen Rüsselsheim sein 125-jähriges Jubiläum.

Der Autobauer Opel feiert am Samstag an seinem Stammsitz im hessischen Rüsselsheim sein 125-jähriges Jubiläum. Zum offiziellen Festakt (11.00 Uhr) hat sich auch Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) angekündigt. Daneben lädt das Unternehmen zu einem Tag der offenen Tür ein. Das Motto des Jubiläums lautet „Forever forward since 1899“, also etwa „Stets voran seit 1899“.

Den Grundstein für das Unternehmen Opel hatte Adam Opel schon 1862 gelegt, als er in Rüsselsheim mit der Herstellung von Nähmaschinen begann. Es folgten 1887 Fahrräder und 1899 dann Automobile. 1929 wurde Opel von General Motors aus den USA übernommen; Mitte der 90er Jahre war Opel die meistverkaufte Automarke in Westeuropa. 2017 wurde das Unternehmen von der französischen Automobilgruppe PSA übernommen, die heute nach weiteren Übernahmen Stellantis heißt.
© AFP

xity.de
Nach oben scrollen
Cookie Consent mit Real Cookie Banner