Unmut über Berichterstattung: Bauern blockieren Zeitungsdruckerei in Bremerhaven

Landwirte haben in Bremerhaven in der Nacht auf Donnerstag die Zufahrt zu einer Zeitungsdruckerei blockiert und vor dem Gebäude Mist abgeladen.

Protestierende Landwirte haben in der Nacht zu Donnerstag in Bremerhaven eine Druckerei blockiert und dadurch die Auslieferung von Zeitungen behindert. Anlass für die Versammlungsaktion sei „die Unzufriedenheit der Teilnehmenden mit der Berichterstattung über die zurückliegenden Protestaktionen“ gewesen, teilte die Polizei in der zum Bundesland Bremen gehörenden Stadt mit. Demnach forderten etwa 50 Bauern eine Gespräch mit dem Verleger ein.

Laut Polizei blockierten mehrere Traktoren, Transporter sowie Autos die Zufahrt des Druckzentrums kurz nach Mitternacht und verhinderten so die Auslieferung der Zeitung. Auch Mist wurde vor dem Gebäude abgeladen. Die Polizei war nach eigenen Angaben „mit starken Kräften“ vor Ort im Einsatz.

Ein Verantwortlicher des Druckzentrums stellte den Bauern nach Vermittlung der Polizei ein Gespräch mit dem Verleger für Donnerstag in Aussicht. Nach mehr als zwei Stunden beendeten die Landwirte die nächtliche Versammlung und entfernten den abgeladenen Mist, wie die Beamten weiter berichteten.

In Deutschland und anderen europäischen Staaten protestieren Landwirtinnen und Landwirte seit Wochen teils massiv gegen die Politik ihrer Regierungen und der EU. Hierzulande entzündete sich der Unmut der Bäuerinnen und Bauern an geplanten Subventionskürzungen angesichts der aktuellen Haushaltskrise.

In Norddeutschland lösten einzelne Protestaktionen von Landwirten bereits Kritik aus. So blockierten Bauern in der vergangenen Woche eine Autobahn bei Braunschweig unangekündigt mit Baumstämmen, Misthaufen und Traktoren. Es dauerte Stunden, bis die Fahrbahn geräumt und gereinigt war, die Polizei leitete strafrechtliche Ermittlungen ein. Für Debatten sorgten außerdem auch Blockaden an Zufahrten zu wichtigen Häfen wie Hamburg und Bremerhaven.
© AFP

xity.de
Nach oben scrollen
Cookie Consent mit Real Cookie Banner