„Weihnachten mit Freunden“ im Opernhaus Düsseldorf

Das diesjährige Weihnachtskonzert des Opernstudios der Deutschen Oper am Rhein am Mittwoch, 13. Dezember 2023, um 19.00 Uhr, ist gleichzeitig ein Abschiedskonzert.

Düsseldorf – Nach 24 Jahren als Vorstandsvorsitzender des Opern-Freundeskreises hat Prof. Dr. Dieter H. Vogel sein Amt vor wenigen Wochen an Monika Lehmhaus weitergegeben. Dass seine feierliche Verabschiedung im Rahmen des traditionellen Weihnachtskonzerts stattfindet, hat einen einfachen Grund, ist doch der Freundeskreis der größte Förderer des Nachwuchs-Ensembles. Gemeinsam mit den Düsseldorfer Symphonikern präsentieren die Opernstudio-Mitglieder ein vorweihnachtliches Programm mit Ausschnitten aus Oratorien und Opern. Die musikalische Leitung hat Vitali Alekseenok, es moderiert der ehemalige Direktor der Deutschen Oper am Rhein, Stephen Harrison.

Als gute Tradition zum Jahresende geben die jungen Sänger*innen des vom Freundeskreis besonders geförderten Opernstudios ein festliches Konzert im Gala-Format. Gemeinsam mit den Düsseldorfer Symphonikern präsentieren Bogdana Bevziuk, Matteo Guerzé ,Mara Guseynova, Jakob Kleinschrot, Verena Kronbichler, Valentin Ruckebier und Anna Sophia Theil unter der musikalischen Leitung von Vitali Alekseenok ein vorweihnachtliches Programm mit Musik aus Oratorien von Georg Friedrich Händel („Samson“ und „Der Messias“) Johann Sebastian Bach („Weihnachtsoratorium“), Felix Mendelssohn Bartholdy („Elias“), Camille Saint-Saëns („Oratorio de Noël“) und der c-Moll-Messe von Wolfgang Amadeus Mozart.

Aus der Opernliteratur kommen weihnachtliche Klänge mit dem Vorspiel zu Nikolai Rimsky-Korsakovs „Die Nacht vor dem Christfeste“ und Gesangs-Ensembles aus „La Bohème“ und „Hänsel und Gretel“, bevor der Abend ausklingt mit Adolphe Adams bekanntem „Cantique de Noël“ („O Holy Night“). Durch das Programm führt kenntnisreich und kurzweilig Stephen Harrison. Für Mitglieder des Freundeskreises der Deutschen Oper am Rhein e.V. ist der Eintritt frei – alle anderen Klassikfans können das Konzert für 20 Euro erleben.

xity.de
Nach oben scrollen
Cookie Consent mit Real Cookie Banner